Home / Hundezubehör Testbereich / Hundebett / Hundebett “Knuffelwuff” im Test
Knuffelwuff Hundebett Test

Hundebett “Knuffelwuff” im Test

Ich teste das Hundebett mit meinen Galgos "Phoenix" und "Kiba". Diese nehmen das Bett auch direkt an! Dabei ist von Vorteil, dass meine Vierbeiner Hundebetten bereits gewöhnt sind. Der erste Eindruck ist also positiv, auch was die Optik betrifft. Ich habe mich für ein ovales Bett in der Farbe "Elephant" entschieden. Der Anbieter verkauft die Betten auch in rechteckiger Form und bietet verschiedenen Farben zur Auswahl. Die Bestellung wurde übrigens bereits nach zwei Werktagen über Amazon geliefert. Die Versandgebühren von 7,90€ mindern allerdings meine Begeisterung über den eigentlich tollen Preis von 20€ ein wenig. Robust und sauber Schauen wir uns die…

Kurzbewertung - für Eilige

Verarbeitung - 8
Handling - 8
Tiergerecht - 7
Preis - 8

7,8

Gesamt

Preiswertes Hundebett, speziell für kleinere Tiere bis 12kg geeignet. Robust, leicht zu säubern und etwas ungemütlich. Insgesamt empfehlenswert!

Kaufen
Benutzerwertung: Bewerte das Zubehör jetzt!
hundebett-test-ueberblick
Galga Kiba fühlt sich direkt wohl

Ich teste das Hundebett mit meinen Galgos “Phoenix” und “Kiba”. Diese nehmen das Bett auch direkt an! Dabei ist von Vorteil, dass meine Vierbeiner Hundebetten bereits gewöhnt sind. Der erste Eindruck ist also positiv, auch was die Optik betrifft. Ich habe mich für ein ovales Bett in der Farbe “Elephant” entschieden. Der Anbieter verkauft die Betten auch in rechteckiger Form und bietet verschiedenen Farben zur Auswahl.

Die Bestellung wurde übrigens bereits nach zwei Werktagen über Amazon geliefert. Die Versandgebühren von 7,90€ mindern allerdings meine Begeisterung über den eigentlich tollen Preis von 20€ ein wenig.

Robust und sauber

hundebett-verarbeitung
Robust!

Schauen wir uns die Verarbeitung des Bettes einmal genauer an: Der robuste Stoffbezug hält, was er verspricht. Verschmutzte Stellen können mit einem feuchten Tuch abgewischt oder mit einer Naturhaarbürste weggebürstet werden. Ausgefallene Haarreste sind mit der Flusenbürste des Staubsaugers ebenfalls problemlos zu entfernen. Es gibt dazu noch die Möglichkeit den Bezug zu entfernen und in die Waschmaschine zu geben.

Das bedeutet allerdings auch, dass ein Reißverschluss eingearbeitet wurde. Dieses Detail hat sich bei anderen Hundebetten als Schwachstelle heraus gestellt. Der Verschluss löste sich bei einem Modell (andere Marke) sogar langsam auf. So kam das Innenleben zum Vorschein. Und das ist für Hunde eine tolle Gelegenheit alles zu zerrupfen!

Sollte sich auch bei dem Knuffelwuff Hundebett der Reißverschluss irgendwann auflösen, gebe ich Bescheid! Aber fürs Erste bin ich mit der Verarbeitung sehr zufrieden.

Nur für Leichtgewichte wirklich gemütlich

hundebett-getestet
Unser Galgo Phoenix

Die Einfassung des Hundebettes ist formfest, jeder Hund legt hier gerne sein Köpfchen ab. Das Innenteilwurde mit einem Schaumstoff gepolstert. Für “gewichtigere” Hunde ist dies meiner Meinung nach zu wenig! Die Matte ist zu dünn. Für leichte Hunderassen bis ca. 12 kg aber ausreichend. Doch auch dabei gibt es eine kleine Einschränkung:

Kurzhaarige Hunde ohne Unterwolle liegen zwar bequem, vermissen jedoch den “Flauschecharakter” ihres Bettes. Hier empfehle ich die Auflage einer Decke oder eines weichen Handtuches. Das Foto zeigt unseren Phoenix, der seine Extradecke dankbar annimmt.

Fazit

Das Preis- / Leistungsverhältnis ist völlig in Ordnung. Unser Knuffelwuff Hundebett ist robust, leicht sauber zu halten und mit ein paar Einschränkungen auch gemütlich.

Über Gudrun Sauter

Gudrun Sauter ist 1. Vorsitzende von "Tierschutz Spanien e.V." und permanent von Hunden umgeben. Auf Vereinsebene arbeitet sie in der Vermittlung von Tieren und Flugpaten. Weiterhin setzt sie sich aktiv für den Schutz der Galgos in Spanien ein. Gudrun Sauter testet bei uns aufgrund ihrer großen Erfahrung in erster Linie Hundezubehör.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.