Home / Hundezubehör Testbereich / Hundebett / Hundebett von Kensons im Test

Hundebett von Kensons im Test

Robustes, weiches Hundebett

Das Kensons Hundebett ist aus einem strapazierfähigen und sehr weichen Wildleder-Stoff. Die Nähte sind sehr gut vernäht und auch der Reißverschluss funktioniert einwandfrei. Die Füllung besteht aus 50% Faserkugeln und 50% Latexflocken, so sollen sich auch ältere und gelenkkranke Hunde in diesem Bett wohlfühlen.

Der Bezug ist bei 30° Grad in der Maschine waschbar. Das Material ist atmungsaktiv, Wasser- und Schmutzabweisend und das Bett besteht aus einem einteiligen Bezug, was das Abziehen des Bezuges sehr einfach macht. Insgesamt gibt es drei verschiedene Größen (S 70x60x21 cm, M 100x80x23 cm und L 120x100x28 cm)

Robustes, weiches Hundebett Das Kensons Hundebett ist aus einem strapazierfähigen und sehr weichen Wildleder-Stoff. Die Nähte sind sehr gut vernäht und auch der Reißverschluss funktioniert einwandfrei. Die Füllung besteht aus 50% Faserkugeln und 50% Latexflocken, so sollen sich auch ältere und gelenkkranke Hunde in diesem Bett wohlfühlen. Der Bezug ist bei 30° Grad in der Maschine waschbar. Das Material ist atmungsaktiv, Wasser- und Schmutzabweisend und das Bett besteht aus einem einteiligen Bezug, was das Abziehen des Bezuges sehr einfach macht. Insgesamt gibt es drei verschiedene Größen (S 70x60x21 cm, M 100x80x23 cm und L 120x100x28 cm) Einfach zu reinigen mit…

Kurzbewertung - für Eilige

Verarbeitung - 8
Handling - 8
Tiergerecht - 10
Preis - 10

9

Gesamt

Das Bett von Kensons ist sehr empfehlenswert. Es ist Hundegerecht, weich und schnell zu beziehen. Der Wildleder-Stoff ist sehr weich und Leo fühlt sich in diesem Bett sehr wohl. Der einzige Nachteil ist, dass es nur bei 30° Grad waschbar ist und man das Bett bei Lieferung selbst beziehen muss.

Kaufen
Benutzerwertung: 3,4 ( 2 Stimmen)

Leo testet das Hundebett von Kensons
Leo testet das Hundebett von Kensons

Einfach zu reinigen mit kleinem Makel

Das Bett wurde in zwei Teilen geliefert und man muss den Bezug selbst beziehen. Aber selbst jemand, der nicht sehr fingerfertig ist, bekommt das Problemlos in zwei Minuten hin. Das Bett ist sehr weich und passt sich dem Hund gut an. Leo ist sofort in das Bett gesprungen und hat es sich bequem gemacht. Den Bezug kann man schnell und einfach abziehen. Leider kann man es nur bei 30° Grad waschen und so besteht die Gefahr, dass nicht aller Schmutz oder Bakterien entfernt werden.

Hunde lieben dieses Bett

Kruschelwuschel!
Kruschelwuschel!

Leo ist sofort in sein neuen Bett gesprungen und es erst einmal ordentlich inspiziert und darin herumgewühlt. Nach der Inspektion hat er sich entspannt hingelegt. Es ist mittlerweile sein Lieblingskörbchen, denn mit seinen 10 Jahren ist Leo schon ein betagter Hundemann und benötigt daher ein besonders weiches Bett.

Fazit Hundebetten-Test

Das Bett von Kensons ist sehr empfehlenswert. Es ist Hundegerecht, weich und schnell zu beziehen. Der Wildleder-Stoff ist sehr weich und Leo fühlt sich in diesem Bett sehr wohl. Der einzige Nachteil ist, dass es nur bei 30° Grad waschbar ist und man das Bett bei Lieferung selbst beziehen muss.

Der Online-Shop ist einfach und gut zu bedienen. Insgesamt ist es ein schönes und stylisches Hundebett. Der Preis liegt zwischen 99 Euro für Größe S und 149 Euro für Größe L und ist für die Qualität des Produktes auch gerechtfertigt.

 

Über Franziska Knabenreich

Franziska Knabenreich
Franziska Knabenreich ist ausgebildete Hundefriseurin und Gründerin des Labels "feingemacht". Sie testet gemeinsam mit ihrem Mops Leo Hundezubehör. Ihr Spezialgebiet sind dabei Pflegeprodukte für den Hund.

Auch interessant

Knuffelwuff Hundebett Test

Hundebett “Knuffelwuff” im Test

Ich teste ein Hundebett der Marke Knuffelwuffel. Größe XL, oval. Im Test: Verarbeitung, Handling und Gemütlichkeit. Wie nehmen die Hunde das Bett an?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.