Home / Blog / Liste: Was Katzen besser nicht fressen sollten!
Katzenfutter im Napf

Liste: Was Katzen besser nicht fressen sollten!

Katzen sind wahre Schleckermäuler und bedienen sich auch gerne mal vom Mittagstisch oder an den Snacks ihrer gutherzigen Halter. Doch viele “menschliche” Lebensmittel sind für Katzenmägen nicht geeignet und manchmal sogar giftig.

Hier findest Du eine Liste mit Nahrungsmitteln, die Deine Katzen besser nicht fressen sollten:

  • Schokolade & Kakao (giftig)
  • Kuhmilch (verursacht Durchfall)
  • gesalzene oder stark gewürzte Speisen
  • rohes Fleisch & roher Fisch (enthalten Krankheitserreger)
  • rohe Eier
  • Zwiebeln, Knoblauch, Schnittlauch
  • Hülsenfrüchte & Kohl (verursachen Blähungen)
  • Avocado in größeren Mengen (giftig)
  • Johannisbeeren, Rosinen & Trauben (verursachen Durchfall)
  • Alkohol, Kaffee & Tee

Wir bitten Euch um Ergänzungen per Kommentar!

Über Christian Schäfer

Christian Schäfer arbeitet als freiberuflicher Redakteur und Autor in der TV-Branche. Dabei hat er sich auf die Berichterstattung zu tierischen Themen spezialisiert. Unter anderem realisiert er regelmäßig Beiträge für das Tiermagazin "hundkatzemaus" auf VOX. Christian Schäfer pflegt die Webseiten und ergänzt die Testberichte durch Tipps und Tricks.

Auch interessant

Hund hat Angst

Mit diesen Tipps kann Silvester auch für einen Angsthund kommen

Meist beginnt schon kurz nach Weihnachten die Knallerei mit Silvesterböllern auf den Straßen und Gassen …

Ein Kommentar

  1. Katzen sollten gar nichts vom Tisch abbekommen und auch kein Gemüse und Obst fressen.
    Sie sind genauso wie Hunde Fleischfresser!

    Die perfekte Ernährung für Hunde und Katzen:
    40% Fleisch (alle Sorten)
    40% Grüner Pansen und Blättermagen für eine gesunde Darmflora
    10% Innereien für den Vitaminbedarf
    10% Knochen und Knorpel für den Kalziumbedarf

    Wenn Ihr Euch daran haltet, sieht Euch der Tierarzt nur noch bei Unfällen.

    Auch die jährlichen Impfungen sind nicht nur völlig überflüssig, sondern auch schädlich.
    Das wurde sogar schon wissenschaftlich bewiesen.
    Wenn die Tiere als Welpen durchgeimpft wurden, reicht das ein Leben lang.
    Wer von uns lässt sich denn jährlich impfen?

    Liebe Grüsse
    http://www.barf-ibiza.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.