Home / Blog / Sicher Gassigehen im Dunkeln
Hund heult im Dunkeln

Sicher Gassigehen im Dunkeln

Hund im Dunkeln kaum zu sehen
Kaum zu sehen!
Die dunkle Jahreszeit rückt näher. Damit steigt die Unfallgefahr für Hund und Halter! Abends rausgehen macht trotzdem Spaß und gehört auch im Herbst und Winter zur täglichen Routine. Allerdings solltet Ihr Euch auf die Ausflüge in der Dunkelheit gut vorbereiten.

Ich zeige Euch, welches Zubehör dafür geeignet ist und worauf Ihr sonst noch achten müsst.

Alle hier vorgestellten Produkte haben wir übrigens noch nicht selber getestet! Sie wurden auf Onlineshops gut bewertet. Die Tests holen wir möglichst bald nach.

Zubehör, mit dem Ihr Euren Hund im Dunkeln beleuchten könnt

Blauer Leuchtring für Hunde
Leuchtring jetzt kaufen

Leuchtringe / Anhänger
Die handlichen LED-Leuchtringe gehören um den Hals Eures Hundes gelegt. Sie sorgen zumindest dafür, dass Euer Vierbeiner im Dunkeln überhaupt wahrgenommen wird. Leuchtringe werden per Batterie oder Akku betrieben. Sie kosten zwischen 3€ und 40€. Je nach Modell eine günstige Variante, die ein wenig mehr Sicherheit in der Nacht bietet.

Nehmt Ersatzbatterien oder eine Ersatzleuchte mit! Sonst steht Ihr nachher im Dunkeln.
Hundehalsband in Braun
Halsband online kaufen

Leuchthalsbänder 
Optisch ähneln die Halsbänder den Leuchtringen. Teilweise wird bei den Halsbändern keine LED-Technologie verwendet. Stattdessen reflektieren die Bändchen im Dunkeln. Der Vorteil: Ihr braucht Euch um die Lebensdauer einer Batterie keine Sorgen zu machen. Allerdings leuchten Reflektoren nicht so weit wie blinkende LEDs. Preis circa 4€ bis 30€.

Kauft Euch eine reflektierende Leine direkt dazu! Es gibt übrigens auch reflektierende Geschirre, die gute Dienste leisten.
hund-leuchtweste-dunkelheit
Jetzt online bestellen

Leuchtwesten
Sicherlich die auffälligste und sicherste Methode Euren Hund im Dunkeln erkennbar zu machen. Besonders positiv: Passanten und Autofahrer können genau erkennen, wo Euer Hund „anfängt“ und „aufhört“. Dazu bieten die Westen Schutz vor Regen und Kälte. Nicht immer ganz günstig, aber sehr empfehlenswert! Preis circa 8€ bis 50€.

Kauft Euch direkt einen ordentlichen Hundemantel: Beleuchtet, regenabweisend und wärmend.

Warum Beleuchtung so wichtig ist

Golden Retriever mit rotem LED Leuchtring um Hals
Auch nachts gut zu sehen

Ein nicht beleuchteter Hund ist leider sehr schnell Ursache eines Unfalls. Radfahrer und Fußgänger könnten sich erschrecken oder über die Leine stürzen. Autofahrer sehen Euren Hund zu spät oder gar nicht. Denkt bitte auch daran, dass es Menschen gibt, die Angst vor Hunden haben. Ist Euer Hund gut beleuchtet, können die Passanten rechtzeitig ausweichen!

Und vergesst bei allen Vorsichtsmaßnahmen für Euren Liebling nicht Euch selber! Auch Ihr solltet zumindest reflektierende Kleidung tragen. Eine Stirnlampe hilft auch! Und lasst Euren Hund im Dunkeln am besten nicht mehr von der Leine.

Fazit

Versorgt Euch und Euren Vierbeiner mit ausreichend Beleuchtung, wenn Ihr bei Dunkelheit vor die Tür geht. So verhindert Ihr Unfälle und kommt sicher durch die Nacht.

Über Christian Schäfer

Christian Schäfer arbeitet als freiberuflicher Redakteur und Autor in der TV-Branche. Dabei hat er sich auf die Berichterstattung zu tierischen Themen spezialisiert. Unter anderem realisiert er regelmäßig Beiträge für das Tiermagazin "hundkatzemaus" auf VOX. Christian Schäfer pflegt die Webseiten und ergänzt die Testberichte durch Tipps und Tricks.

Auch interessant

Katze

Ohrmilben bei Katzen richtig behandeln

Eure Katze leidet unter Milbenbefall und kratzt sich auffällig oft an den Ohren? Dann solltet …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.