Home / Blog / Hund / Gehen Hundeflöhe auf Menschen?
Junge Frau mit Hund

Gehen Hundeflöhe auf Menschen?

Flöhe bei Hunden sind bereits schlimm genug – doch gehen die kleinen Parasiten auch auf Menschen? Wir haben die Antwort für Euch und erklären, wie Ihr die Hundeflöhe bei Euch erkennen könnt!

Ja, die Flöhe kommen leider manchmal „rüber“

Der „Menschenfloh“ gilt in Deutschland glücklicherweise als fast komplett ausgerottet und es ist daher sehr unwahrscheinlich, dass Ihr von ihm befallen werdet. Anders sieht es allerdings mit dem Hundefloh aus! Dieser wechselt in seltenen Fällen den Wirt und springt vom Hund auf den Menschen über.

Flohbefall bei Menschen erkennen

Solltet Ihr bei Euch plötzlich viele gerötete, eng beieinander liegende Flecken am Körper entdecken, dann könnte es sich dabei um Flohbisse handeln! Manchmal sind das allerdings auch nur allergische Hautreaktionen oder Masern.

Entsteht an den geröteten Stellen ein starker Juckreiz, dann könnten es aber tatsächlich Hundeflöhe sein!

Flohbisse richtig behandeln

Die betroffenen Stellen sollten als erstes gekühlt werden, zum Beispiel mit Kühlpacks oder kühlenden Gels, wie es sie beispielsweise auch für Mückenstiche gibt. Bitte kratzt die Stellen nicht auf! Wunden und Infektionen wären eine möglich Folge.

Bei einer starken allergischen Reaktion auf die Bisse solltet Ihr Euren Arzt aufsuchen und Euch dort eine Salbe verschreiben lassen.

Flöhe im Haushalt loswerden

Wie Ihr die kleinen Biester wieder los werdet, erklären wir Euch in unserem ausführlichen Blogartikel: Hundeflöhe entdecken, bekämpfen und vorbeugen

Über Christian Schäfer

Christian Schäfer arbeitet als freiberuflicher Redakteur und Autor in der TV-Branche. Dabei hat er sich auf die Berichterstattung zu tierischen Themen spezialisiert. Unter anderem realisiert er regelmäßig Beiträge für das Tiermagazin "hundkatzemaus" auf VOX. Christian Schäfer pflegt die Webseiten und ergänzt die Testberichte durch Tipps und Tricks.

Auch interessant

Katze rollt sich auf dem Boden

Tierisch sicher durch den Alltag

Vierbeiner gehören zu eurer Familie und so wollt ihr sie, wie alle anderen Familienmitglieder, immer …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.